• Belletristik,  Rezensionsexemplare

    Rezension Quality Time

    Der Roman „Quality-Time“ von Miika Nousiainen ist ein humorvoller Romane, voller Wortwitz und herlich sonderbaren Erlebnissen Inhalt: Sami hat einen Traum: Er möchte unbedingt Vater werden. Doch seine biologische Uhr tickt mittlerweile so laut, dass er nicht hört, was seine Freundinnen dazu sagen. Als wieder eine Beziehung kläglich scheitert, trifft Sami eine Reihe verhängnisvoller Entscheidungen, die sogar eine Motorradgang gegen ihn aufbringen. Zum Glück gibt es den Blog Quality Time, der sämtliche Probleme mit Wald-Yoga, knusprigen Hirsekeksen und der richtigen Wandfarbe löst. Doch ist es wirklich so einfach? Meinung: Das ist ein sehr authentischer und witziger Roman, der sich mit einem liebe- und humorvoller Blick den wichtigen Fragen des Lebens…

  • Belletristik,  Rezensionsexemplare

    Rezension Margherita und der Mond

    Margherita und der Mond von Andrea de Carlo, aus dem Diogenes Verlag , ist der perfekte Roman, um sich auf eine bezaubernde kulinarische und kulturelle Reise nach Italien zu begeben, ohne bei brennender Hitze und unsicherem Reisen in Zeiten von C. nach in Persona nach Italien zu müssen. Schnappt euch ein Glas Aperol und kommt mit mir mit nach Venedig 🙂 Inhalt: Die Liebe zum Kochen wurde Margherita in die Wiege gelegt. Wie einst ihr Vater – ein italienischer Sternekoch – führt nun auch sie ein Restaurant in Venedig. Trotzdem scheint sie für ihren Vater kaum zu existieren. Und irgendwie, merkt sie, ist sie auch sich selbst abhandengekommen. Als der…

  • Bibliophiles Leben,  Historische Romane,  Rezensionsexemplare

    Klassenfahrt nach Island Historischer Roman

    Gestern und heute dreht sich bei der #klassenfahrtnachisland alles um historische Romane, die dort spielen. Da habe ich den perfekten für euch, der uns in die 60er Jahre auf Island entführt. Es ist gerade erst erschienen ist und heißt „Miss Island“ von Audur Ava Olafsdottir aus dem Inselverlag Inhalt: Die Welt ist in Aufruhr. In Amerika sagt Martin Luther King »I have a dream«. John F. Kennedy wird erschossen. In England starten die Beatles ihre Weltkarriere. Nur in Island steht die Welt still. Das muss auch Hekla erfahren, als sie – 22-jährig mit ihrer Remington-Schreibmaschine, einem Romanmanuskript, dem »Ulysses« von James Joyce und einem englischen Lexikon – in einen verrauchten…

  • Klima-und Umweltsachbücher,  Rezensionsexemplare,  Sachbücher

    Rezension “Mensch Erde”

    Aus aktuellem Anlass, möchte ich euch heute nochmal ein Buch ans Herz legen, was gar nicht aktueller und wichtiger sein könnte, das neue Buch von Eckart von Hirschhausen: “Mensch Erde! Wir könnten es so schön haben“, aus dem dtv Verlag Statt immer nur um die Probleme herumzureden, hat Hirschhausen ein Buch geschaffen, dass nicht nur die signifikanten Probleme der Klimakrise aufzeigt, sondern er liefert auch gute und fundierte Lösungsansätze. In 13 Kapiteln beschreibt Hirschhausen die Lebensweise von uns Menschen und was diese mit dem aktuellen Zustand der Erde zu tun haben und wie man noch etwas verändern kann. Es ist ein enorm bedeutsames Buch, das klug, informativ und vor allem…

  • Klassikersamstag,  Rezensionsexemplare

    Jubiläum Marcel Proust

    Heute ist Marcel Proust 150. Geburtstag. Anlässlich dazu ist Destillat von Prousts siebenbändigem Hauptwerk im Manesee Verlag herausgekommen. Es eine wunderschöne Schmuckausgabe im typischen, hochwertigen Manessestil. In dem Buch begegnet man Guermantes und Verdurins, Albertine und vielen anderen bekannten Figuren aus dem Proust-Kosmos. Bei “Der gewendete Tag” handelt es sich um ein Mosaik aus neunzehn Prosastücken, die von 1912 bis 1923 in Zeitschriften erschienen und «Die Suche nach der verlorenen Zeit» eindrucksvoll vorbereiten und ergänzen. In der Übersetzung von Christina Viragh und Hanno Helbling bietet dieser spezielle Band Kennern wie Entdeckern einen komprimierten Proust. Es wartet einen ein immer noch sehr moderner und aktueller Roman. Am meisten beeindruckt der Anachronistische…

  • Belletristische Bücher über Rassismus,  Klassiker,  Rezensionsexemplare

    Rezension: “Ein anderes Land”

    Ein anderes Land, ist ein weiterer großartiger Roman von James Baldwin, aus dem dtv Verlag, der aktueller leider gar nicht sein könnte. Inhalt: Warum hat Rufus Scott – ein begnadeter schwarzer Jazzer aus Harlem – sich das Leben genommen? Wegen seiner Amour fou mit der weißen Leona, einer Liebe, die nicht sein durfte? Verzweifelt sucht Rufus’ Schwester Ida nach einer Erklärung. Aber sie findet nur Wahrheiten, die neue Wunden schlagen, – auch über sich selbst. Wie ihr Bruder war Ida lange bereit, sich selbst zu verleugnen, um ihren Traum zu verwirklichen, den Traum, Sängerin zu werden. Wie ihr Bruder hat sie ihre Wut auf die Weißen, die sie diskriminieren. Bis…

  • Historische Romane,  Rezensionsexemplare

    Rezension „Frau Merian und die Wunder der Welt“

    Das Buch „Frau Merian und die Wunder der Welt“ von Ruth Kornberger aus dem C.Bertelsmann Verlag , nimmt uns mit auf eine spannende Abenteurfahrt in exotische Länder mit einer faszinierenden Forscherin. Inhalt: Niederlande, Ende des 17. Jahrhunderts: Um der Enge ihrer unglücklichen Ehe zu entfliehen, versucht die Malerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian in Amsterdam den Neuanfang. Ihr großer Traum ist es, von dort eine Überfahrt ins ferne Surinam zu ergattern, um im tropischen Regenwald die faszinierende Vielfalt der Schmetterlinge zu studieren. Der Start in der großen Stadt allerdings ist holprig. Die erwarteten Malschülerinnen bleiben aus, und Financiers für eine Forschungsreise nach Übersee finden sich auch keine. Aber hartnäckig rennt…

  • Rezensionsexemplare

    Anfrage von Rezensionsexemplaren

    Wenn Sie mir ein Rezensionsexemplar zum Besprechen zu Verfügung stellen mochten, können Sie mir gerne eine Anfrage über Instagram @duchess_of_marvellous_books oder per Mail an duchess.of.marvellous.books@gmail com schicken. Ich werde mir das Angebot in Arche durchlesen und schauen, ob das auch zu meinem Blog passt. Grundsätzlich bin ich was Genres angeht sehr offen, ein paar Schwerpunkte habe ich natürlich trotzdem: Ich lese sehr gerne Bücher über starke Frauen, historische Bücher, feministische Literatur, Gesellschaftsromane, Familienromane, Klassiker (Ich habe auch den Klassikersamstag gegründet), Sachbücher (Kochbücher, Biographien, Sachbücher über Geschichte, Literatur, Reisen, Natur, Rassismus und gesellschaftlich relevante Themen) Krimis und Thriller und zwischendurch auch gute Liebesromane. Bitte senden Sir mir keine Bücher an die…

  • Belletristik,  Rezensionsexemplare

    Rezension Blütenschatten

    Der Roman „Blütenschatten“ von Annalena McAfee ist ein bissiger und sarkastischer Lebensrückblick einer gescheiterten Künstlerin, der aufgrund der giftigen Protagonistin polarisiert.   Ich kam am Anfang etwas schwer rein, war zunächst verwirrt, habe die Motive der Protagonistin nicht verstanden, aber es hat mich auch neugierig gemacht.  Trotz der fehlenden Sympathie sind die Figuren gut ausgearbeitet, tiefgründig und reizvoll. Selten bin ich so wenig mit den Figuren warm geworden, besonders mit einer Protagonistin. Wie kann man so naiv sein , sich so von der Liebe blenden lassen, aber auch so fies sein . Von dem jungen Mann in der Geschichte und seinen Abgründen fangen wir gar nicht an. Doch auch Antagonisten habe ihre…

  • Belletristik,  Rezensionsexemplare

    Rezension: Die Mitternachtsbibliothek

    Poetischer , lebensbejahender Lobgesang aufs Leben Das Buch „Die Mitternachtsbibliothek von Matt Haig, war ein wahres Monatshighlight und habe ich schon vielen Freundinnen empfohlen:) Inhalt: Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gesäumt mit all den Leben, die du hättest führen können. Buch für Buch gefüllt mit den Wegen, die deiner hätten sein können. Hier findet sich Nora Seed wieder, nachdem sie aus lauter Verzweiflung beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen. An diesem Ort, an dem die Uhrzeiger immer auf Mitternacht stehen, eröffnet sich für Nora plötzlich die Möglichkeit herauszufinden, was passiert wäre, wenn sie sich anders entschieden hätte. Jedes Buch in der…