Historische Romane,  Rezensionsexemplare

Rezension „Frau Merian und die Wunder der Welt“

Das Buch „Frau Merian und die Wunder der Welt“ von Ruth Kornberger aus dem C.Bertelsmann Verlag , nimmt uns mit auf eine spannende Abenteurfahrt in exotische Länder mit einer faszinierenden Forscherin.

Inhalt:

Niederlande, Ende des 17. Jahrhunderts: Um der Enge ihrer unglücklichen Ehe zu entfliehen, versucht die Malerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian in Amsterdam den Neuanfang. Ihr großer Traum ist es, von dort eine Überfahrt ins ferne Surinam zu ergattern, um im tropischen Regenwald die faszinierende Vielfalt der Schmetterlinge zu studieren. Der Start in der großen Stadt allerdings ist holprig. Die erwarteten Malschülerinnen bleiben aus, und Financiers für eine Forschungsreise nach Übersee finden sich auch keine. Aber hartnäckig rennt sie Türen ein, knüpft Kontakte und bringt ihre ältere Tochter unter die Haube. Doch als es endlich so weit ist, zögert sie – denn es gibt jemanden, der sie in der Heimat hält …

Meinung:

Am Anfang war es etwas verwirrend, sprunghaft und einfacher gestaltet, aber nicht flach oder seicht. Nach einigen Kapiteln wurde es aber besser und die leichtere, aber schöne Sprache hat sich sehr gut lesen lassen und ihre Wirkung entfaltet. Besonders gelungen ist, wie geschickt Fiktion und Fakten miteinander verwebt sind und dass man mehr über Maria Sibylla Merian erfährt – eine Künstlerin und Forscherin, die ich vorher gar nicht kannte. Im Buch wird die Arbeit der Naturforscherin sehr detailliert beschrieben und alles ist fundiert recherchiert und gut aufbereitet wurden. Es wird ein Portrait einer faszinierenden, intelligenten, mutigen und leidenschaftlichen Frau skizziert, die ihrer Zeit weit voraus war. Sie macht alles dafür, um ihre Leidenschaften ausleben zu können und ihrer Familie ein gutes Leben zu bieten. Die Reisen sind sehr atmosphärisch und sinnlich beschrieben, man denkt man sei mitten im Dschungel auf Expedition und im nächsten Moment im kalten Amsterdam.

Fazit:

Ein schöner historischer und feministisch angehauchter Roman, über eine beeindruckende Frau, die großes in einer männerdominierten Welt geschaffen hat und eine atmosphärische Reise quer durch die Welt.

Hardcover

528 Seiten

ISBN: 978-3-570-10430-9

Erschienen am 24. Mai 2021

20,00€

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.