Sommerbücher

  • Belletristik,  Sommerbücher

    Das Glück riecht nach Sommer

    Der Sommerroman „Das Glück riecht nach Sommer“ von Meike Werkmeister ist ein Wohlfühlroman zum Entspannen, Eintauchen und Träumen. Nun wo ich nicht mehr im Norden bin, war es großartig das dies mein erstes Rezensionsexemplar war, was hier eingetrudelt ist und mich literarisch zurück in meine Heimat gebracht hat. Die Autorin beschreibt sehr authentisch, atmosphärisch und malerisch Hamburg und die Umgebung und hat eine Protagonistin geschaffen, die emphatisch, sympathisch und einfach wunderbar ist. Ihrem Handeln und ihre Gefühle konnte man jederzeit nachempfinden. «Ich war emotional. Vielleicht manchmal zu emotional. Aber machte uns nicht genau das zu Menschen, wie Tim gesagt hatte? War nicht Mitgefühl im Grunde unsere geheime Superkraft? Die, die…