Belletristik,  Klima-und Umweltsachbücher

Rezension „12 Farben Grün“

Wunderbare Entdeckungsreise durch die heimische Natur

Ist die Natur für euch auch so ein Kraftort? Seid ihr Dorfkinder und Stadtmenschen?:)

Das perfekte Buch zu diesem Thema ist „12 Farben Grün“ von Carsten Kluth. Es lädt einen ein zu einer wunderbaren, poetischen Entdeckungsreise durch die heimische Natur. 

Inhalt

Nach über zwanzig Jahren in Berlin zieht Carsten Kluth mit seiner Familie aufs holsteinische Land in das ehemalige Haus seines Großvaters. Eine Gelegenheit, sich Platz zu schaffen – und die Miete zu sparen, die man sich in der Hauptstadt als fünfköpfige Familie ohnehin nicht mehr leisten kann. Er kennt das Stück Land seit seiner Kindheit, nun beginnt er es von Neuem zu entdecken. 

Meinung

Ich muss zugeben, am Anfang war ich etwas irritiert. Man muss sich wirklich auf den Schreibstil einlassen du sich bewusst sein, dass dies kein Roman ist. Es sind kleine essayartige Abschnitte, über die Erfahrung des Autors mit der Natur zu jedem Monat im Jahr. Das ist auch vielleicht kein Buch, den man an einem Stück liest, sondern am besten Portionsweise genießt. Darin schildert der Autor die Begegnung in der Natur und mit den Wundern der #Natur sanft, poetisch und detailgenau. 

Es ist schön zu beobachten, wie sie ihn verändert hat und geprägt hat. Man spürt in jeder Zeile die Liebe zur Natur und zur neuen Heimat, die auch meine ist. 🙂 Die holsteinische Schweiz ist so vielfällig und wunderschön, aber selbst ich als Einheimische habe durch das Buch ganz neue Ecken literarisch entdeckt und viel Neues über Pflanzen und Co. erfahren. Wunderbar! Man lernt so viel und kann sich großartig inspirieren lassen. 

Ich Dorfkind und Naturliebhaberin, habe mich natürlich, inspiriert durch das Buch, auch auf eine Entdeckungsreise gemacht und viele Blumen und Orte, die im Buch beschrieben werden, aufgesucht und fotografiert. Als ich das Buch bekam, blühte noch gar nichts und vier Wochen später, erstrahlen an jeder Ecke plötzlich die schönsten Farben. Es ist Wahnsinn! 

Fazit: 

Wer die Natur liebt, gerne etwas Neues lernt und ein Buch zum Abschalten, über die Natur sucht – weg von Mainstream, ist hier richtig. 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.