• Belletristik

    Rezension Sweet Magnolias

    „Sweet Magnolias“ von Sherryl Woods fühlt sich wie eine Wohlfühlserie mit einer guten Mischung Liebes-, Kleinstadt-, Karriere- und Familiendrama an. Sie kommt zwar mit einer etwas ausgelutschten Prämisse daher, wird aber durch die charmante Freundschaft der drei Frauen trotzdem unterhaltsam. Eine schöne literarische Auszeit. Es wird die Geschichte dreier Frauen erzählt, die in einer Kleinstadt im US-Bundesstaat South Carolina leben. Maddie steht kurz vor der Scheidung von ihrem untreuen Ehemann Billl. Da die Mutter von drei Kindern seit Jahren ein Hausfrauen-Leben geführt hat, steht sie nun vor der Herausforderung, finanziell unabhängig zu werden. Kurzum beschließen sie und ihre Kindergartenfreundinnen Helen und Dana Sue gemeinsam ein Spa zu eröffnen. Es ist…

  • Belletristik,  Bibliophiles Leben,  Historische Romane,  Klassiker,  KlassikerInnen,  Klassikersamstag

    Neuzugänge Weimar 2.0

    Wie viele Bücher kauft ein Buchwurm in 6 Tagen Weimar?Eins pro Tag? Ne, zu einfach 7! Eins als Back up, ist doch klar Zu meiner Verteidigung sei gesagt, 3 davon brauche ich für die Uni, echt! Und wenn man schon über Goethe schreibt, muss man seine Bücher natürlich in Weimar kaufen. Drei davon habe ich sogar schon gelesen. Und zwei brauche ich für meine Inselbücherreisammlung. Tja und die anderen sind einfach in meine Tasche gehüpft, die habe ich aus der Buchhandlung befreit! Und kleiner Hack, für alle, die auch die Bücher nicht nach Hause tragen können oder wollen, einfach in einem Paket nach Hause schicken ;). Sie waren am nächsten…

  • Belletristik

    Das Fundbüro der verlorenen Träume

    „Das Fundbüro der verlorenen Träume“ von Helen Frances Paris, ist ein Buch das überrascht, tief berührt, nachdenklich macht und so viel mehr ist, als das Cover vermuten lässt. Zunächst denkt man, es ist eine seichte Geschichte, um ein Fundbüro, aber sie ist so facettenreich und tiefgründig. Es geht um Freundschaft, Träume, Ziele, Familie, Verlust, Krankheit, Verlust von Angehörigen, Alterseinsamkeit und und das Buch spricht so viele weitere wichtige Themen an. Zudem ist die Protagonistin einfach herzerwärmend sympathisch sowie der alte Herr, der die Tasche seiner Frau wiederfinden will:) . Es hat mich auch etwas an „Nachts alleine im Museum“ erinnert. Mich hat das Buch komplett überrascht und auch sehr begeistert ich…

  • Bibliophiles Leben,  Klassiker,  KlassikerInnen,  Klassikersamstag

    Spaziergang mit Goethe

    Spaziergang durch Weimar bei Regen und dabei bei Goethe, Schiller, Anna Amalia und co vorbei schauen:) Es gibt so tolle Orte in Weimar und ich dachte ich nehme euch mit zu einem kleinen Spaziergang:) . Viel Spaß!

  • KlassikerInnen,  Klassikersamstag,  Sachbücher

    Neuzugang Weimar

    Was ist die oberste Regel eines Buchnerds, wenn er nicht zum Lesen und Rezensieren kommt? Er kauft neue Bücher, ist doch klar! Denn irgendwann wird man natürlich alle Bücher lesen und sie dürfen einem ja auch ausgehen.Es war ja klar, dass ich bei den 1000 Buchhandlung hier, nicht widerstehen kann. Ein kleiner Spoiler schon mal, es war nicht der einzige Buchkauf … Aber nun erst mal zu dem Buch „Die klugen Frauen von Weimar“ von Ulrike Müller . Momentan bekommen ja nur die Herren in Weimar von mir Aufmerksamkeit, dass konnte meine innere Feministin nicht ertragen und das hat mich gleich interessiert. Ich lese dich ganz bald… versprochenNach den 1000.…

  • Bibliophiles Leben

    Welttag des Buches 2022

    Einen schönen Welttag des Buches Heute ist ein ganz besonderen Tag für uns Booknerds an dem wir unsere Leidenschaft zur Literatur feiern.  Zur Feier des Tages, nehme ich euch mit in eine meiner liebsten Buchhandlung in Bamberg und zwar in eine ganz besondere – ein altes Antiquariat Lorang:) Es ist in einem alten historischen Gebäude untergebracht, ganz verwinkelt, hat viele schöne alte Bücher und man kann direkt auf die Regnitz schauen. Ich habe schon viele Stunden hier drinnen verbracht, liebe es durch die Gänge zu stöbern und neue/alte Bücher zu entdecken und so meine Leidenschaft für antiquarische Bücher stillen zu können.  Besonders mag ich auch die große Sammlung an Inselverlagsbüchern,…

  • Historische Romane

    Currently reading

    Currently reading Gestern habe ich dieses tolle Buch angefangen und bin schon ganz begeistert. Vor ein paar Wochen war ich auf einer virtuellen Veranstaltung vom Verlag und der Autorin und einer Abgeordneten aus dem Bundestag und danach hatte ich so sehr Lust auf das Buch und die ersten Seiten sind richtig gut.  Ich finde das Thema der ersten weiblichen Abgeordneten im Reichstag sehr spannend! Die weibliche Perspektive dieser wichtigen Zeit ist in der Schule und leider auch in der Uni viel zu kurz gekommen umso mehr freue eich mich literarisch mich damit etwas auseinanderzusetzen und auch nebenbei etwas zu recherchieren .  Kennt ihr das Buch? Oder habt ihr schon etwas über…

  • Bibliophiles Leben

    I‘m coming home :) Bamberg :)

    Das erste Wochenende wieder, habe ich mit viel mit auspacken, sauber machen, einräumen und co. verbracht, aber natürlich bin ich auch in die Innenstadt und habe den 1000. Tee und das 1000. Buch gekauft;) Und wieder die Annehmlichkeiten des Stadtlebens genossen, wie einfach so Kaffee holen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was es mir bedeutet wieder hier zu sein. An dem Ort, wo ich die glücklichsten Momente meines Lebens verbracht habe: Bamberg. Ich habe so lange darauf gewartet und hatte schon gar nicht mehr damit gerechnet. Aber ich habe es irgendwie geschafft. Denn ich habe ein großes Ereignis, weshalb ich hauptsächlich im Norden war, hier nie erzählt: neben der Pandemie…

  • Belletristik

    Rezension die Gesetzlose

    Ich bin mit viel Hoffnungen in dieses Buch gestartet, weil ich das Cover toll finde, ich das Thema so interessant fand und die ersten Seiten haben mich auch gleich gefangen genommen. Ich fand es auch super, dass Sexismus und Rassismus behandelt wurden, aber dies leider unzureichend. Die Idee und Grundstory sind auch gut, sowie die vielfältigen Charaktere, die homosexuellen Cowgirls, utopische Themen, der Frauenzusammenhalt etc. Nur leider scheitert es an der Umsetzung. Es werden zu viele Themen aufgemacht, die lnur gestreift werden, statt sie tiefer zu behandeln: besonders die gesellschaftlich relevanten Themen. 🙁 Es dümpelt auch vor sich hin, besonders in der Mitte, es hat Längen und man wird irgendwie…

  • Belletristik,  Lesemonat

    Lesemonat März 2022

    Juhu ich schaffe es mal am Anfang des Monats meinen Lesemonat zu posten, bin ja etwas stolz hier sehr ihr meine gelesenen Bücher. Nicht zu sehen ist das Hörbuch Somerset. Während gefühlt in ganz Deutschland schneit, scheint hier seit Tagen die Sonne, daher konnte ich gestern auch super dieses Reel machen 🙂 und heute esse ich das 1. Eis der Season 🙂 Es war ein schöner , vielfältiger Lesemonat mit tollen Büchern und sehr verschiedenen diversen Themen. Aber eins eint sie alle, es sind nur Bücher von Autorinnen und starke Frauen sowie ihre Geschichten stehen in dem Mittelpunkt 🙂 Solche Bücher mag ich am liebsten. Es geht um starke Frauen…