• Thriller/Krimi

    Rezension Hexenjäger

    Wenn Fiktion blutige Realität wird Der finnische Thriller „Hexenjäger“ von Max Seeck, aus dem Bastei Lübbe Verlag ist ein spannender Thriller, in einer atmosphärischen Umgebung und interessanten Protagonisten. Klappentext: Der Mörder geht nach einem perfiden Plan vor: Detailgetreu stellt er die Morde einer Bestseller-Trilogie nach. Und die sind äußerst brutal und erinnern an mittelalterliche Foltermethoden. Die Opfer – allesamt Frauen. Ist ein Fan der Trilogie durchgedreht? Kommissarin Jessica Niemi und ihr Team ermitteln unter Hochdruck, doch der Mörder ist ihnen immer einen Schritt voraus. Die Ermittler tappen im Dunkeln, bis ihnen klar wird, dass die Opfer Jessica Niemi erschreckend ähnlich sehen … Meinung: Es ist ein düsterer, skandinavischer Thriller, der…

  • Thriller/Krimi

    Rezension der Spiegelmann

    Spannender Nervenkitzel-Thriller für Skandinavien- Fans „Der Spiegelmann“ von Lars Kepler, aus dem Lübbe-Verlag ist ein spannender Nervenkitzel-Thriller für Skandinavische Fans.   Klappentext: Eine Schülerin verschwindet auf dem Heimweg spurlos. Jahre später wird sie auf einem Spielplatz mitten in Stockholm ermordet aufgefunden. Das Mädchen hängt an einem Klettergerüst. Kommissar Joona Linna ist von der Kaltblütigkeit des Täters alarmiert. Ein ungewöhnlicher Mord, eine Hinrichtung. Eine Machtdemonstration. Das Mädchen ist wahrscheinlich nicht das einzige Opfer. Als es gelingt, einen Mann aufzuspüren, der den Mord gesehen haben muss, ist der Zeuge nicht in der Lage, darüber zu sprechen. So traumatisch sind offenbar seine Erinnerungen. Jonna Linna bittet Erik Maria Bark, den Hypnotiseur, um Hilfe  Meinung:…

  • Thriller/Krimi

    Rezension „Colden Cage“

    Der raffinierte Thriller GoldenCage von Camila Läckberg, @ullsteinbuchverlage ist ein wahres Monatshighlight: abgründig, feministisch, brillant und so spannend! Klappentext: Faye und Jack sind das absolute Traumpaar. Sie haben das erfolgreichste Unternehmen Stockholms aufgebaut, sind umgeben von den Reichen und Schönen. Die gemeinsame Tochter Julienne ist die Krönung ihres Glücks.Doch der Schein trügt. Fayes Leben dreht sich nur noch um den verzweifelten Versuch, Jack zu gefallen. Seine Verachtung ist in jeder seiner Gesten spürbar. Als Jack und Julienne von einem Bootstrip nicht zurückkehren und die Polizei eine Blutlache im Apartment entdeckt, fällt der Verdacht schnell auf Jack. Nichts in Fayes Leben ist mehr so, wie sie es kannte …Meinung:Wow, was für…