Klassiker,  Klassikersamstag

Klassikersamstag Cranford

Heute stelle ich euch einen Klassiker und eine Klassikerin vor, die mir sehr am Herzen liegen. Neben Jane Austen und den Bronte Sisters , gehört auch sie zu meinen liebsten klassischen, englischen Autorinnen. Die Rede ist von Elizabeth Gaskell. Besonders ihr Roman “Cranford” und #northandsouth mag ich sehr:). Die BBC Adaptionen kann ich auch sehr empfehlen. 

Cranford ist 1853 veröffentlicht worden, ist aber kein Roman im eigentlichen Sinne. Es gibt weder Helden noch eine Fabel. Es sind vielmehr eine Folge von teilweise abgeschlossenen Episoden. Es bietet eine tolle Mischung von Humor, Sentimentalität und Tragik. Diese Miniaturmalerei einer zurückgebliebenen Kleinstadt und ihrer schrulligen Bewohner erinnert an ein Spitzweg-Gemälde, an ein Idyll, das nicht frei ist von Pathos. Die Lektüre ist sehr unterhaltsam, eine perfekte literarische Reise nach England und steckt voller liebenswerter Charakteren. Sehr zu empfehlen.

„A little credulity helps one on through life very smoothly.“ 

Diese Ausgabe ist so schön! Ich liebe die neuen Ausgaben vom @reclamverlag und werde mir bestimmt noch viele kaufen. Einige habe ich auch schon.

Wenn ihr mehr über sie erfahren wollt, schaut euch gerne die anderen Bilder an:)

Kennt ihr sie und ihre Werke? Was mögt ihr am liebsten ?

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.